Waren die Götter Astronauten von anderen Sternen? Es gibt viele Spuren auf unserer Erde. Fake oder Wahrheit?

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1279

Re: 2012 <<(°)>> Wahr ist...........

Ungelesener Beitrag#21von Registrierte Benutzer heureka47 » 25. Jan 2012, 23:57

Lakota hat geschrieben:
Du weißt selbstverständlich, aber warum machst du aus Hostis und meiner Aussage, das wir Mutter Erde und ihre Schönheit lieben den Satz -"Die Welt lieb haben" als hättest Du es mit "dummen Kindern" zu tun, denen du die Wahrheit vermitteln musst !



Warum läßt du zu, daß dein Ego sich hier aufbläht?
Warum kannst du nicht wie ein wahrhaft Erwachsener - konstruktiv - kommunizieren?
Warum zerrst du tendenziell Trennendes heran, statt uns allen die Gelegenheit zum Vertiefen, Klären, Verstehen usw. zu fördern?
Warum beschuldigst du mich - statt zu versuchen zu verstehen, warum ich genau DAS geschrieben habe?
Machst du mit deiner Beschuldigung nicht genau das, was du mir vorwirfst?
Meinst du, ich schriebe das, was ich schrieb, ohne Grund - oder nur um meinen Mitmenschen vor Augen zu führen, dass sie "dumm" seien??


Lakota hat geschrieben:
Jeder kann nur mit den Worten, in der Sprache sprechen, die er gelernt hat und kann nur die Quellen des "Selbstbewusstseins" nutzen, an die ihn sein Lebenspfad geführt hat !



Das darf ich für mich wohl auch in Anspruch nehmen...


Lakota hat geschrieben:
Irgendwie zerlegst Du alles in seine Einzelteile und dann wird etwas daraus, das man so nicht gesagt, bzw. geschrieben hat!


Vielleicht entsteht dieser Eindruck nur, weil ich bei einigen Dingen versuche, zu differenzieren bzw. etwas deutlich werden zu lassen, von dem ich den Eindruck habe, dass es noch nicht deutlich ist.


Lakota hat geschrieben:
Die meisten Eltern machen auch den immer gleichen Fehler, sie trauen ihren Kindern nichts zu, bevor die Kinder handeln, wird schon gesagt, du kannst das nicht und so nehmen sie ihren Kindern das Selbstvertrauen.


Wenn du dich in der Position des "Kindes " verstehst und mich in der Position eines Elternteils, ist das DEINE Konstruktion.
Ich meinerseits habe in 16 Jahren intensiver Aktivitäten in der Selbsthilfebewegung Psychiatrie-Erfahrener gelernt, mich mit meinen Mitmenschen auf gleicher Augenhöhe zu verstehen und sie auch so zu behandeln.
Wenn einer wie ein Erwachsener aussieht, dann behandle ich ihn auch so.
Und wenn einer wahrhaft erwachsen ist, dann nimmt er mich auch so wie ich bin und ist im typischen Erwachsenen-Bewußtsein, im höheren / wahren Selbst, im Bewußtsein der bedingungslosen Liebe. Sein Bewußtsein ist offfen und in der bedingungslos konstruktiven Grundhaltung - bereit für totale Kommunikation und bemüht um ein optimales Miteinander und Ergebnis.

Ich traue meinen Mitmenschen ALLES zu. Das Beste, Optimale, Höchste, Göttliche.


Lakota hat geschrieben:
Ich bin sehr Froh darüber, noch etwas Kind in mir erhalten zu haben, das ist nicht einfach, bei so vielen "gebildeten Erwachsenen", bin halt sehr einfach gestrickt !


Gerade das WAHRHAFT Erwachsensein beinhaltet, dass man ALLE Dimensionen des Menschseins leben läßt - und nichts unterdrückt. Ich habe mir die Dimension "Kind" auch wiedererobert.


Lakota hat geschrieben:
Meine Wahrnehmung und meine Intuition sagen mir - irgendwas stimmt hier nicht, wenn du sagst 99% der Menschen
sind krankhaft abgetrennt, bist du allen begegnet, hast du mit ihnen gesprochen, wo finde ich die Quelle deines Wissens ???


Die Zahl ist in Wahrheit noch viel schrecklicher. Wenn es darum geht, zu beziffern, wie viele - bzw. wenige - Menschen in der westlichen zivilisierten Gesellschaft WAHRHAFT ERWACHSEN sind, landet man bei ca. 1 Person von 10.000 bis 100.000.

Einen Teil der Quelle meines Wissens findest du hier:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Was dort aber nicht steht, sind meine Erfahrungen der letzten 20 Jahre, mit unzähligen Stellen / Institutionen versucht zu haben in Kontakt / ins Gespräch zu kommen über die "Kollektive Neurose" / "Krankheit der Gesellschaft", wo ich zu 99,99% Schweigen oder Nichtwissen oder Abwehr verzeichnen musste.


Lakota hat geschrieben:
Warum wiederholst du so oft die "Kollektive Zivilisations-Neurose" ? Du sprichst immer davon, als glaubst du, wir alle
wissen nicht, wovon du sprichst ?


Warum so oft "Kollektive Zivilisations-Neurose"?

Warum wiederholst du so oft das, was du so oft wiederholst?



Lakota hat geschrieben:...und ich glaube, das es wichtiger ist, den kleinsten Funken des Erwachens zu schüren, als den Menschen immer wieder ihre Krankheit vor Augen zu führen !


Ich würde jetzt gern über die Möglichkeit verfügen, dir plastisch vor Augen zu führen bei wie vielen Menschen ich in den letzten gut 20 Jahren bestrebt war, den "Funken" zu schüren.
Was du von mir und meinen Bemühungen gesehen hast, ist weniger als ein Tausendstel oder Zehntausendstel.

Andererseits ist es kaum vermeidbar, dass Menschen auf ihre Mängel aufmerksam werden, wenn man ihnen zuredet, das eine oder andere für ihre Entwicklung / Gesundheit zu tun.
Jeder Neurotiker / latent Angstgestörte wird sofort peinlich berührt sein, wenn man ihm etwas empfiehlt.
Das ist das Schicksal der großen neurotischen Mehrheit.

Jeder Arzt / Psychiater wird dir bestätigen, dass ohne Krankheitseinsicht keine Heilung erfolgen kann!

Und die genaueste, zutreffendste, wahrste Krankheitsbeschreibung in der westlichen zivilisierten Gesellschaft ist meine Beschreibung der Kollektiven Zivilisations-Neurose UND ihrer Heilungsmöglichkeit.
Das wissenschaftliche Weltbild und die vielen Medikamente, mit denen Milliarden und Abermilliarden verdient werden, heilen ja nicht. Nicht wirklich.

Lakota hat geschrieben:Wenn ein Kind vor etwas Angst hat, helfe ich ihm sicher nicht diese zu überwinden, indem ich ihm eine Gruselgeschichte erzähle ? ! ?


Dein Vergleich hinkt sehr stark!
Würdest du ärztliche Diagnosen bzw. Angaben über Krankheiten, Ursachen, mögliche Konsequenzen usw. grundsätzlich als "Gruselgeschichten" verstehen?
Der Arzt versucht, dir ein Bild davon zu vermitteln, was deine Krankheit ist, wo die Ursachen liegen, was passiert wenn sie nicht behandelt wird und wie sie angemessen zu behandeln ist.

Wenn du - als Erwachsener - bei einer Diagnose ANGST bekommst, ist das Problem deine ANGST-Störung.
Und die ist heilbar.
Es ist allein DEIN Problem und DEINE Entscheidung, lieber Freund.
Registrierte Benutzer heureka47
Benutzeravatar
Intermediate Level "Technician"
Intermediate Level "Technician"
 
Beiträge: 566
Registriert: 08.2011
Barvermögen: 7.584,50 WW-Coins
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg
°Status und Stimmung: wie ein Jedi
User Anwesenheit: °Aktiv°
Experte: . Psychologie & Seelenkunde
.


Re: 2012 <<(°)>> Wahr ist...........

Ungelesener Beitrag#22von Registrierte Benutzer free » 26. Jan 2012, 08:34

Hallo Alle,
auch ich habe mich anfangs gegen den Gedanken gewehrt zu akzeptieren, dass viele von uns - einschließlich mir - einen festen Klopfer haben. Doch schon vor Jahren - als Kind stellte ich mir eine Frage. Diese vielen Zivilisationskrankheiten, diese vielen abertausend Leiden, Gebrechen - die gibt es in einem Urwald unter Urweinwohnern nicht. Warum, dachte ich mir. Klar - dort herrscht die natürliche Auslese und mit zu großen Deffiziten ist man dann eben die Mahlzeit des Tigers... Doch auch nicht lebensbedrohliche Krankheiten oder Annomalien gibt es dort nicht. Keine Herzinfarkte, keine Schlaganfälle, keine Diabetes, keinen Krebs...
DIe Menschen leben dort in hygienischen Zuständen die mit Dreck ansich nichts zu tun haben - es ist nur für uns unvorstellbar auf dem Lehmboden zu schlafen, aufgestützt auf dem Ellenbogen damit keine Krabbelviecher ins Ohr kommen...Sie ernähren sich von dem was der Urwald ihnen bietet und haben keine Konservierungsmittel also wird alles schön frisch gegessen. Die Kinder rennen nackig rum und werden von jedem lieb gehabt und im Rudel beschützt. Die Entwicklungshilfe bringt solchen Menschen dann plötzlich Gewand - das können sie jedoch nicht entsprechend reinigen und so entsteht erst Unhygiene. Ach, anstatt immer wieder zu versuchen solchen Naturvölkern zu helfen, könnten wir uns doch entschließen von ihnen zu lernen!

Ja, wir haben fast alle einen oder mehrere Klopfer. So ist das. So muss es aber nicht bleiben. Je mehr ich in dem Bewußtsein bin, zu akzeptieren dass wir eben durch die Industrialisierung, die Kirche, die Wirtschaft und andere Faktoren zu diesen degenerierten Wesen geworden sind, desto mehr Verständnis kann ich für mich und für andere aufbringen und wieder mit meinem Herzen sehen.
Ob nun die verkümmerte Zirbeldrüse (der vermeintliche 6.Sinn des Menschen) dran schuld ist, dass wir die energetischen Botschaften des anderen, unserer Umwelt nicht mehr verstehen? Ich weiß es nicht und ich will es auch nicht wissen.
Von jedem Menschen dem ich begegne kann ich etwas lernen, wenn ich jedoch unbehagen fühle wende ich mich nun ab und gehe in mich um nachzuforschen warum. Ich krame dann also in meiner "Krimskramslebensuhrenkiste" und finde wieder so ein Teil dass in den Zahnrädern meines Uhrwerks stecken geblieben ist. Ich entferne es bedächtig und gucke es mir an. Ich hinterfrage die Botschaft und hab dann einen AHA-Effekt. Nochmal kommt dieses Stückchen nicht mehr rein...
DAS ist für mich der richtige Weg den ich gehe. Wohin er führt? Ins Beste, ins Größte, ins allerschönste, ins "ich bin". *toi*


Liebe allerliebste Liebesgrüße der oft lieben
free *peace*

PS: Körperlich gesehen geht es mir seit 3 Tagen besch*****. Angefangen hat´s mit einer Darmgrippe und jetzt ist meine Lunge ziemlich am Sand. Mein Kreislauf ist am Boden und ich habe einen roten Ausschlag am Dekoltee. Arbeiten sollte ich diese Woche wie ein Pferd, hätte heute Abend eine wichtige Besprechung gehabt und morgen eine Einladung zu einer Geburtstagsparty. In der früh bekam ich eine SMS mit einem Angebot zum Bodypainten (leider wiedermal gratis) und nun stehe ich wieder vor meinem Uhrwerk und suche die kleinen Popeldinger die mich nicht rund laufen lassen... ich hab´s auch noch weit, denke ich +mitlach*
Ich bin.
Registrierte Benutzer free
Benutzeravatar
Tasten Checker Aspirant
Tasten Checker Aspirant
 
Beiträge: 271
Registriert: 05.2009
Barvermögen: 657,50 WW-Coins
Bank: 0,00 WW-Coins
Geschlecht: männlich
Wohnort: Österreich
Highscores: 2
Persönliches Album
Charakter Gesinnung: Neutral (Wahrhaft) Gut
°Status und Stimmung: voller Leben
User Anwesenheit: °Aktiv°
Experte: .


Re: 2012 <<(°)>> Wahr ist...........

Ungelesener Beitrag#23von Registrierte Benutzer Lakota » 26. Jan 2012, 10:35

free hat geschrieben:Hallo Alle,
auch ich habe mich anfangs gegen den Gedanken gewehrt zu akzeptieren, dass viele von uns - einschließlich mir - einen festen Klopfer haben. Doch schon vor Jahren - als Kind stellte ich mir eine Frage. Diese vielen Zivilisationskrankheiten, diese vielen abertausend Leiden, Gebrechen - die gibt es in einem Urwald unter Urweinwohnern nicht. Warum, dachte ich mir. Klar - dort herrscht die natürliche Auslese und mit zu großen Deffiziten ist man dann eben die Mahlzeit des Tigers... Doch auch nicht lebensbedrohliche Krankheiten oder Annomalien gibt es dort nicht. Keine Herzinfarkte, keine Schlaganfälle, keine Diabetes, keinen Krebs...
DIe Menschen leben dort in hygienischen Zuständen die mit Dreck ansich nichts zu tun haben - es ist nur für uns unvorstellbar auf dem Lehmboden zu schlafen, aufgestützt auf dem Ellenbogen damit keine Krabbelviecher ins Ohr kommen...Sie ernähren sich von dem was der Urwald ihnen bietet und haben keine Konservierungsmittel also wird alles schön frisch gegessen. Die Kinder rennen nackig rum und werden von jedem lieb gehabt und im Rudel beschützt. Die Entwicklungshilfe bringt solchen Menschen dann plötzlich Gewand - das können sie jedoch nicht entsprechend reinigen und so entsteht erst Unhygiene. Ach, anstatt immer wieder zu versuchen solchen Naturvölkern zu helfen, könnten wir uns doch entschließen von ihnen zu lernen!

Ja, wir haben fast alle einen oder mehrere Klopfer. So ist das. So muss es aber nicht bleiben. Je mehr ich in dem Bewußtsein bin, zu akzeptieren dass wir eben durch die Industrialisierung, die Kirche, die Wirtschaft und andere Faktoren zu diesen degenerierten Wesen geworden sind, desto mehr Verständnis kann ich für mich und für andere aufbringen und wieder mit meinem Herzen sehen.
Ob nun die verkümmerte Zirbeldrüse (der vermeintliche 6.Sinn des Menschen) dran schuld ist, dass wir die energetischen Botschaften des anderen, unserer Umwelt nicht mehr verstehen? Ich weiß es nicht und ich will es auch nicht wissen.
Von jedem Menschen dem ich begegne kann ich etwas lernen, wenn ich jedoch unbehagen fühle wende ich mich nun ab und gehe in mich um nachzuforschen warum. Ich krame dann also in meiner "Krimskramslebensuhrenkiste" und finde wieder so ein Teil dass in den Zahnrädern meines Uhrwerks stecken geblieben ist. Ich entferne es bedächtig und gucke es mir an. Ich hinterfrage die Botschaft und hab dann einen AHA-Effekt. Nochmal kommt dieses Stückchen nicht mehr rein...
DAS ist für mich der richtige Weg den ich gehe. Wohin er führt? Ins Beste, ins Größte, ins allerschönste, ins "ich bin". *toi*


Liebe allerliebste Liebesgrüße der oft lieben
free *peace*

PS: Körperlich gesehen geht es mir seit 3 Tagen besch*****. Angefangen hat´s mit einer Darmgrippe und jetzt ist meine Lunge ziemlich am Sand. Mein Kreislauf ist am Boden und ich habe einen roten Ausschlag am Dekoltee. Arbeiten sollte ich diese Woche wie ein Pferd, hätte heute Abend eine wichtige Besprechung gehabt und morgen eine Einladung zu einer Geburtstagsparty. In der früh bekam ich eine SMS mit einem Angebot zum Bodypainten (leider wiedermal gratis) und nun stehe ich wieder vor meinem Uhrwerk und suche die kleinen Popeldinger die mich nicht rund laufen lassen... ich hab´s auch noch weit, denke ich +mitlach*



Hallo Free und heureka

Ich denke jeder von uns muss sich mit dem alltäglichen Wahnsinn, der uns begegnet auseinandersetzen und irgendwie
damit klarkommen, doch manchmal haut uns die geballte Ladung dessen, was uns begegnet einfach um und der Körper
reagiert mit unwohlsein ??? Vielleicht - vielleicht ist es auch ganz anders, ich bin zur Zeit durch durch einige Tiefschläge,
die mich trafen verunsichert und daher fühle ich mich gereizt und reagiere manchmal über!
Es geschieht einfach und dann könnte ich mich dafür ohrfeigen, aber ich bin ein Mensch, im ständigen Lernprozess und
im tägl. Kampf mit meinem EGO, das mir mal wieder einen Streich nach dem anderen spielt [unknown.gif] !

Wenn es mir zuviel wird, bekomme ich diese und jene körperlichen gebrechen, doch meistens schlägt es mir auf den
Magen oder ich bekomme unerträgliche Kopfschmerzen und meine Traurigkeit kehrt zurück. Dann bin ich kaum noch
in der Lage mit den einfachsten Problemen klar zu kommen, ich möchte dann nur noch schreien - bringt aber auch nix.
Also - Arsch zusammenkneifen - und durch - die Sonne geht wieder auf - ganz sicher !

Lieber heureka

Was Ärztliche Diagnosen betrifft, bin ich ein gebranntes Kind - denn hätte ich auf diese gehört, hätte ich ein unheilbares
Leiden an meiner Bauchspeicheldrüse und ich hätte Krebs, wenn ich den Worten meines Hausartztes geglaubt hätte.

Meine Bauchspeicheldrüse ist durch Homöophatische Behandlung inzwischen kerngesund und der "Krebs" war in
Wirklichkeit nur so genannter "Speichelstein" von dem ich noch nie gehört hatte, der aber sehr gefährlich aussieht.
Auch dieser ist verschwunden. Ärzte dürfen mir heute einen Beinbruch gibsen und eine Schnittwunde nähen, mehr
Dienste möchte ich, nach Möglichkeit nicht mehr in Anspruch nehmen ! Toi Toi Toi !!!!!!!!!!!!

Nach meiner Erfahrung und Wahrnehmung sind es oft die Ärzte und ihre Diagnosen, die Menschen Krank machen und
eine gute Bestätigung dieser Ansicht erhielt ich durch ein Buch von Bruce Lipton "Intelligente Zellen"!
Bruce Lipton unterrichtete angehende Ärzte in Harvard und anderen Universitäten in Amerika, dabei bemerkte er, das
der Lehrstoff, der ihm zur Verfügung stand, total veraltet ist, doch niemand wollte das wissen und ändern, er wurde von
anderen Medizinern belächelt. Heute weiß man, das Bruce Lipton den richtigen Weg gegangen ist und man belächelt ihn
nicht mehr, denn seine Forschungsergebnisse haben die Medizin weltweit in neue Bahnen gelenkt !
Das Buch gibt es auch als sehr spannende DVD, in der man Bruce Lipton in einem Vortrag zum Thema erleben kann.
Ich habe ihn dabei als einen sehr Humorvollen und Sympathischen Menschen wahrgenommen, der weiß, wovon er spricht.

In dem Buch von Jörg Starkmuth "Die Entstehung der Realität" habe ich gelesen, das es bei Menschen, wie bei
Intrumenten ist, jeder schwingt in seiner persönl. Wellenlänge. So gibt es Instrumente, die wenn sie gemeinsam
erklingen, wunderbar harmonische Musik erzeugen, während andere nicht miteinander harmonieren, obwohl jedes
für sich einzigartige und harmonische Klänge erzeugen kann. (Sehr einfach ausgedrückt)!
Ich dachte dabei, seltsamerweise an meine Lehrer in der Schulzeit, denn es gab Lehrer, deren Untericht mir Spass
machte und bei denen ich gern lernte, während andere Lehrer wohl eher Ablehnung bei mir erzeugten, später sagte
ich dazu, das einige meine Sprache sprechen konnten, andere eher nicht !

Ich gehe noch immer zur Schule und lerne und dieser Weg ist so lang, wie mein "Lebenspfad"!

Alles liebe und gute Energie euch allen

Lakota
Zuletzt geändert von Registrierte Benutzer Lakota am 26. Jan 2012, 11:31, insgesamt 1-mal geändert.
Intelligenz, die voll erwacht ist, ist Intuition, und Intuition ist die einzig wahre Führung im Leben!
(Jiddu Krishnamurti)
Registrierte Benutzer Lakota
Benutzeravatar
Tasten Bruce Lee
Tasten Bruce Lee
 
Beiträge: 352
Registriert: 09.2011
Barvermögen: 992,00 WW-Coins
Bank: 0,00 WW-Coins
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lüneburg
Persönliches Album
Charakter Gesinnung: (Wahrhaft) Rechtschaffen Neutral
°Status und Stimmung: wie ein Löwe
User Anwesenheit: °Aktiv°
Experte: . Indianer & Lebensberatung


Re: 2012 <<(°)>> Wahr ist...........

Ungelesener Beitrag#24von Registrierte Benutzer free » 26. Jan 2012, 10:57

Hallo Lakota, hallo Alle,
Lakota hat geschrieben:Ich denke jeder von uns muss sich mit dem alltäglichen Wahnsinn, der uns begegnet auseinandersetzen und irgendwie
damit klarkommen, doch manchmal haut uns die geballte Ladung dessen, was uns begegnet einfach um und der Körper
reagiert mit unwohlsein ??? Vielleicht - vielleicht ist es auch ganz anders, ich bin zur Zeit durch durch einige Tiefschläge,
die mich trafen verunsichert und daher fühle ich mich gereizt und reagiere manchmal über!
Es geschieht einfach und dann könnte ich mich dafür ohrfeigen, aber ich bin ein Mensch, im ständigen Lernprozess und
im tägl. Kampf mit meinem EGO, das mir mal wieder einen Streich nach dem anderen spielt [unknown.gif] !

Alles liebe und gute Energie euch allen

Lakota

Hab mir mal das rausgepickt was wohl auf meinen Aufsatz da oben zutrifft.
Es ist genau so wie du sagst, der Körper - jede Zelle deines Körpers reagiert mit Unwohsein und auch mit allem anderen möglichen Zeugs. Berichte doch über deine Tiefschläge die dich verunsichern, wir können alle davon lernen. Muss etwas großes sein, dass so einen sanftmütigen, im Leben stehenden Bären ins Wanken bringt *hm*

Ich habe nicht ohne Grund in mein PS: oben reingeschrieben wie es mir körperlich geht.... wer meine Postings etwas mitverfolgt hat der weiß dass ich jede Klitzekleinigkeit an meinem Körper als Wahrnehmung sehe. Wenn mir also schlecht wird, dann gibt es dafür einen Grund. Wenn ich Durchfall habe, kann ich etwas nicht behalten - es muß raus. Wenn ich Halsweh habe, sage ich was wichtiges nicht. Wenn ich Fieber habe kämpft mein Körper gegen den ganzen Schmons statt sich zu stellen. Wenn meine Lunge mich schnaufen lässt, finde ich das was ich einatme nicht gut, etwas schnürt mich ein. So geht das in einer Tour... Gott Lob bin ich nicht oft krank doch wenn ich krank bin, dann sind es Seelendinger mit denen ich mich zu spät auseinandergesetzt habe, also zeigen sie sich dann am Körper.
Mag jeder darüber Schmunzeln wenn er will, aber so sehe ich das und vor allem es ist für mich der richtige Weg heil zu werden/bleiben/sein.
Klar mach ich mich hier vor allen nackig. Doch das mache ich ebenso nicht ohne Grund. Ich möchte dass jeder weiss wie ich ticke, vielleicht um sich selbst was abzuschneiden oder auch mir gute Tipps zu geben.
Heureka hat mir damit geholfen: Ich dachte ich bin die einzige Person auf der Welt die richtig tickt. Dann dachte ich alle anderen sind normal nur ich bin meschugge. Dann war ich mir sicher: Ich bin so wie ich bin, egal wie andere sind - ich muss mich nicht messen.
Lakota hat mir damit geholfen: Energie sendet man nicht nur durch Worte, auch durch Bilder, manchmal Smilies. Materielles ist nicht der richtige Anreiz, nicht der Grund warum man etwas tun oder lassen sollte.
Hosti hat mir damit geholfen: Dass ich mich selbst nicht mehr schäme wie ich bin [zwinker9.gif] und meine manchmal recht kindliche Art auch als sinnvoll und echt ankommt - so ist sie auch gemeint :sauerlilac:
Carola, HoD, alle anderen Lieben hier senfen was es zu senfen gibt und es gibt sicher noch 1.000.000.000.000 gute Gründe aufzuschreiben wer was bei wem bewirkt hat, bewirken könnte oder einfach schön findet.
Lassen wir es doch einfach fließen so wie es fließt. Auch Macken, Sorgen, Blödsinn, Schwachsinn gehört hierher wenn es ein Teil der Persönlichkeit eines einzelnen ist... ich denke da an meinen Spezialfreund mit Spezialkräften für Spezialattentate und Mord und Totschlag ... :helfen:

bussl. free.
Ich bin.
Registrierte Benutzer free
Benutzeravatar
Tasten Checker Aspirant
Tasten Checker Aspirant
 
Beiträge: 271
Registriert: 05.2009
Barvermögen: 657,50 WW-Coins
Bank: 0,00 WW-Coins
Geschlecht: männlich
Wohnort: Österreich
Highscores: 2
Persönliches Album
Charakter Gesinnung: Neutral (Wahrhaft) Gut
°Status und Stimmung: voller Leben
User Anwesenheit: °Aktiv°
Experte: .


Re: 2012 <<(°)>> Wahr ist...........

Ungelesener Beitrag#25von Registrierte Benutzer free » 26. Jan 2012, 11:02

Hallo lakota,
Lakota hat geschrieben:Es geschieht einfach und dann könnte ich mich dafür ohrfeigen, aber ich bin ein Mensch, im ständigen Lernprozess und
im tägl. Kampf mit meinem EGO, das mir mal wieder einen Streich nach dem anderen spielt [unknown.gif] !

Alles liebe und gute Energie euch allen

Lakota

Mir fällt da gerade was wichtiges ein: Du solltest das ego ganz klitzeklein schreiben, damit du ihm nicht in einer Tour so viel Kraft gibst. Habe den Trick von Louise L. Hay die in einem Buch das Wort angst absichtlich IMMER klein schreibt aus diesem Grund...
Also, ich glaub dran.

in LIEBE eure

free
Ich bin.
Registrierte Benutzer free
Benutzeravatar
Tasten Checker Aspirant
Tasten Checker Aspirant
 
Beiträge: 271
Registriert: 05.2009
Barvermögen: 657,50 WW-Coins
Bank: 0,00 WW-Coins
Geschlecht: männlich
Wohnort: Österreich
Highscores: 2
Persönliches Album
Charakter Gesinnung: Neutral (Wahrhaft) Gut
°Status und Stimmung: voller Leben
User Anwesenheit: °Aktiv°
Experte: .


Re: 2012 <<(°)>> Wahr ist...........

Ungelesener Beitrag#26von Registrierte Benutzer Lakota » 26. Jan 2012, 11:43

free hat geschrieben:Hallo lakota,
Lakota hat geschrieben:Es geschieht einfach und dann könnte ich mich dafür ohrfeigen, aber ich bin ein Mensch, im ständigen Lernprozess und
im tägl. Kampf mit meinem EGO, das mir mal wieder einen Streich nach dem anderen spielt [unknown.gif] !

Alles liebe und gute Energie euch allen

Lakota

Mir fällt da gerade was wichtiges ein: Du solltest das ego ganz klitzeklein schreiben, damit du ihm nicht in einer Tour so viel Kraft gibst. Habe den Trick von Louise L. Hay die in einem Buch das Wort angst absichtlich IMMER klein schreibt aus diesem Grund...
Also, ich glaub dran.

in LIEBE eure

free


Danke liebe FREE - das werde ich beherzigen - klingt sehr sinnvoll EGO_EGO_EGO....................... *flower* *jipie*

In LIEBE auch Dir Lakota
Dateianhänge
Wider die Resignation.doc
(27 KiB) 8-mal heruntergeladen
Intelligenz, die voll erwacht ist, ist Intuition, und Intuition ist die einzig wahre Führung im Leben!
(Jiddu Krishnamurti)
Registrierte Benutzer Lakota
Benutzeravatar
Tasten Bruce Lee
Tasten Bruce Lee
 
Beiträge: 352
Registriert: 09.2011
Barvermögen: 992,00 WW-Coins
Bank: 0,00 WW-Coins
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lüneburg
Persönliches Album
Charakter Gesinnung: (Wahrhaft) Rechtschaffen Neutral
°Status und Stimmung: wie ein Löwe
User Anwesenheit: °Aktiv°
Experte: . Indianer & Lebensberatung


Re: 2012 <<(°)>> Wahr ist...........

Ungelesener Beitrag#27von Registrierte Benutzer free » 26. Jan 2012, 12:08

Hallo!

Habe grad vorhin meine ganzen www-coins wieder einmal verschenkt... würde jetzt aber welche benötigen damit ich den Dateianhang öffnen kann... öh, *räusper* bitte..
danke. *sorri* *flower*

Edit:
Oh, danke liebes Spenderherz - habe den Beitrag nun downloaden können!

lg. free :greensmilies113: Kiss2
Ich bin.
Registrierte Benutzer free
Benutzeravatar
Tasten Checker Aspirant
Tasten Checker Aspirant
 
Beiträge: 271
Registriert: 05.2009
Barvermögen: 657,50 WW-Coins
Bank: 0,00 WW-Coins
Geschlecht: männlich
Wohnort: Österreich
Highscores: 2
Persönliches Album
Charakter Gesinnung: Neutral (Wahrhaft) Gut
°Status und Stimmung: voller Leben
User Anwesenheit: °Aktiv°
Experte: .


Vorherige

Forum Statistiken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Optionen

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

content

universum ganzheit was ist wahr an 2012 ausschlsg am dekoltee nach darmgrippe wunder der schöpfung lakota dankgebete heureka micky maus was ist hostis für eine krankheit was bedeutet die krankheit hostis speichelsteine louise hay energetisch speichelstein louise hay speichelstein 2012 ist wahr
cron