Waren die Götter Astronauten von anderen Sternen? Es gibt viele Spuren auf unserer Erde. Fake oder Wahrheit?

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1280

Re: 2012 <<(°)>> Wahr ist...........

Ungelesener Beitrag#11von Registrierte Benutzer heureka47 » 21. Jan 2012, 22:19

free hat geschrieben:Hallo Heureka, hallo Alle,
heureka47 hat geschrieben:Ich bin mir nicht sicher, was du mit "Wunsch-Umsetzung" meinst.

Was ich in den letzten Jahren wahrnehme, ist "Beschleunigung" oder Wachstumssteigerung bei Krankheiten und sozialen Problemen. Deswegen auch meine in letzter Zeit ein paarmal geäußerte Vermutung, dass die "Kollektive Zivilisations-Neurose" in die Zone des Übergangs zum exponentiellen Wachstums gekommen ist.

Andererseits stelle ich fest, daß ich in letzter Zeit gehäuft neue - wichtige - Erkenntnisse gewonnen habe.

Es gibt genau genommen zwei Besonderheiten die ich in den letzten Jahren wahrnehme. Vielleicht stehen sie in einem unmittelbaren Zusammenhang. Das eine ist die Wunschumsetzung die total flott von statten geht.
Ja, natürlich kann sich das auch in einer Steigerung der Krankheiten u. Probleme zeigen, so habe ich das noch nie gesehen. Ich meine jedoch die positiven Dinge des Lebens, die Wachstumsschritte oder wie man sie auch immer nennt. Da das Umfeld ein Spiegel seiner selbst ist und die genannten Wachstumsschritte sich in meinem Bekannten/Freundes-/Familienkreis ebenso vollziehen bin ich mir sicher nicht nur subjektiv an mich allein zu denken.
Meine Güte ist das schwer zu erklären was ich meine... ich versuche es so, wie ich es damals vor ein paar Jahren erklärt bekam:
"Stell dir vor du reitest durch einen Wald, über eine Wiese, alles ist gut. Doch plötzlich überfällt dich eine Angst, erschossen zu werden und flugs trifft dich ein Pfeil von hinten und du gehst zu Boden." Sich also nicht gewahr zu sein, nicht frei zu sein wird immer gefährlicher - es ist essentiell wichtig für alle Menschen im hier und jetzt im Höheren Selbst, erwachsen zu sein.... so könnte ich das wohl gut rüberbringen was ich meine. Denn die Umsetzung der Gedanken/Ängste/Befürchtungen aber auch der Hoffnungen/Träume/Lieben geht viel, viel rasanter vorsich als früher. So erlebe ich in den letzten Jahren solche Bombenmomente die einfach nur sowas von schön und faszinierend sind - oft im bewußtsein dass ich es mir doch einfach auch so gewunschen habe. Geil ist das. *neugier* Auf Experimente sollte man sich beim Wünschen jedoch nicht einlassen. Nur wenn´s ganz ehrlich und echt ist, wird´s auch gut... Ja, zaubern kann wirklich jeder - aber Vorsicht - kann auch nach hinten losgehen *autschia*
Die zweite Besonderheit die ich empfinde ist die unkonstante Zeit. Sie ist nicht mehr eine unaufhaltsame Regel im Leben. Sie macht Sprünge, sie verlangsamt sich oder ist mal rasend schnell. Ich empfinde in manchen Situationen soetwas wie Zeitfixpunkten wo ich genau weiss, dass ich mich ewig daran erinnern werde - ganz bewußt erlebe ich diese Momente. Und ich meine damit scheinbar unwichtige Situationen - also keine Geburtstagskerzenausblasorgie oder soetwas. Scheinbar belanglose Momente die einem später wieder ins Bewußtsein gerufen werden und man denkt:"Aha! Dafür also war das damals gut - so hast du gedacht, heute lerne daraus und mach es anders..."

So, ich hoffe das war halbwegs verständlich, sonst einfach fragen bütte. Interessiert mich sehr, was ihr dazu meint. :viannen_114: :laie_69: *swinger*

Küsse und Grüße für die Füße,

free



Was mir zuerst dazu einfällt ist: Das ist Bewußtseins-Entwicklung!
Ähnlich habe ich das in den letzten 20-23 Jahren erlebt - und einige andere Menschen mit denen ich darüber kommunizier(t)e, auch ähnlich.
Das ist einerseits eine ganz individuelle Entwicklung, die im Bewußtseinsbereich des einzelnen Menschen stattfindet, aber auch in den kollektiven Bewußtseinen findet - logischer- / zwangsweise - etwas statt.

In einer Konferenz / Besprechung, in einer Gesprächsrunde - überall wo Menschen mit Bewußtsein zusammenkommen, entsteht über/in dieser Gruppe ein Über-Bewußtsein. Je stärker dabei ein einzelnes Bewußtsein entwickelt / aktiv ist, desto größer ist seine Einflußmöglichkeit auf das Über-Bewußtsein und damit auf die einzelnen.

Ich bin nicht sehr geübt darin, diesen Zusammenhang zu beschreiben - weil ich es bisher recht selten getan habe.

Literaturbelege für dieses Prinzip gibt es z.B. in der Bibel und bei René Egli (LOLA-Prinzip).
In der Bibel meine ich Aussagen wie die von Jesus (da spricht er im Grunde als CHRISTUS(-Bewußtsein), das "Höhere / wahre Selbst": "Wo zwei oder drei von euch in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen".

Dass dieses Prinzip funktioniert, durfte ich selbst schon auf schönste Weise erfahren. Wir gingen spazieren - und ich dachte sehr liebevoll an sie - ohne ein Wort zu sagen. Sie aber drehte sich zu mir und fragte "Was?" - als wenn ich etwas zu ihr gesagt, sie aber nicht genau verstanden hätte.

Auch deshalb ist es für uns selbst, aber auch für das größere und ganz große "Ganze" wichtig - hilfreich, entwicklungsfördernd -, POSITIV zu denken. Das muss aber auch mit dem richtigen Bewußtsein geschehen, sonst wirkt es nicht!
Das "richtige" Bewußtsein dafür ist, das "Höhere / wahre Selbst", das höherdimensionale, feinstoffliche, Bewußtsein in uns.
Nur über DIESES, höhere, Bewußtsein sind wir mit dem kollektiven (Unter- oder Über-)Bewußtsein latent verbunden.
Das ist wie ein Radiosender: Der Kanal ist immer offfen. Sowie wir etwas "senden", kommt es auch an.
Oder wie eine Telefonleitung. Die liegt ständig. Wir müssen nur die gewünschte "Nummer" wählen (einen Gedanken, eine "Haltung", ein Gefühl oder ähnliches von uns geben - und es kommt bei dem anderen Teilnehmer an.

Verstanden?
Wenn nicht: nachfragen.
(liebdenk!)
Registrierte Benutzer heureka47
Benutzeravatar
Intermediate Level "Technician"
Intermediate Level "Technician"
 
Beiträge: 566
Registriert: 08.2011
Barvermögen: 7.584,50 WW-Coins
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg
°Status und Stimmung: wie ein Jedi
User Anwesenheit: °Aktiv°
Experte: . Psychologie & Seelenkunde
.


Re: 2012 <<(°)>> Wahr ist...........

Ungelesener Beitrag#12von Registrierte Benutzer heureka47 » 21. Jan 2012, 22:28

Lakota hat geschrieben:

Heureka zu deiner Frage, ob ich nicht zu "leicht fertig" bin, wenn ich sage, es wird keinen Weltuntergang geben.


Doch was sagt schon Antoine de Saint-Exupéry im kleinen Prinz "Die Worte sind die Quelle der Missverständnisse"!



Schön zitiert!
Aber warum hältst du dich nicht an dieses Zitat und klärst erstmal mit deinen Korrespondenzpartnern, was du mit "Weltuntergang" meinst?
Registrierte Benutzer heureka47
Benutzeravatar
Intermediate Level "Technician"
Intermediate Level "Technician"
 
Beiträge: 566
Registriert: 08.2011
Barvermögen: 7.584,50 WW-Coins
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg
°Status und Stimmung: wie ein Jedi
User Anwesenheit: °Aktiv°
Experte: . Psychologie & Seelenkunde
.


Re: 2012 <<(°)>> Wahr ist...........

Ungelesener Beitrag#13von Registrierte Benutzer Lakota » 22. Jan 2012, 11:26

heureka47 hat geschrieben:
Lakota hat geschrieben:

Heureka zu deiner Frage, ob ich nicht zu "leicht fertig" bin, wenn ich sage, es wird keinen Weltuntergang geben.


Doch was sagt schon Antoine de Saint-Exupéry im kleinen Prinz "Die Worte sind die Quelle der Missverständnisse"!



Schön zitiert!
Aber warum hältst du dich nicht an dieses Zitat und klärst erstmal mit deinen Korrespondenzpartnern, was du mit "Weltuntergang" meinst?


??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

Lieber heureka

Was ist an dem Begriff "Weltuntergang" noch zu erklären ?

Ich spreche von dem, was im Zusammenhang mit dem Mayakalender von einigen Menschen und Medien im
Netz verbreitet wurde und worüber sogar schon ein Film entstanden ist, den ich nicht gesehen habe, das war
für mich überflüssig.

In meiner Wahrnehmung tauchte der Mayakalender zum ersten mal im Zusammenhang mit dem destruktiven
Hinweis auf, das unsere Welt am 23. Dez. 2012 untergeht.
Erst dadurch habe ich begonnen mich mit dem Mayakalender zu befassen und habe mir viel Material darüber
angesehen, wobei mir Carl Johan Calleman am klarsten erschien, weil er den Mayakalender, nach meiner
Erkenntnis sehr intensiv studiert hat. Calleman spricht von einer "Bewusstseinsänderung" od. Erneuerung in der Evolutionsgeschichte.

Seit einiger Zeit existiert in meiner Wahrnehmung auch der Begriff "Evolution des Bewusstseins"!

Es gibt weder einen inneren "Denkenden" hinter den Gedanken
noch einen "Tuenden" hinter den Handlungen, noch einen "Suchenden" nach
Erleuchtung.
Wenn die Zeit reif dafür ist, stellt sich das Suchen von selbst ein,
und erweist sich als konzentrierte Aufmerksamkeit.
(Dr. David Hawkins)


LINK: Evolution des Bewusstseins

LINK: Die Frage nach dem Enddatum des Mayakalenders

Die Frage ist : wohin lenke ich meine "Aufmerksamkeit" - zum destruktiven zerstörenden oder zum positiven Wachstum ???

Aber auch hier handelt es sich nur um "meine Wahr nehmung" bzw. Intuition und ich weiß, das ich nichts weiß und der "Respekt" vor den Menschen verlangt von mir jede "andere Wahrnehmung" zu akzeptieren und zu Respektieren !!!

„Intelligenz, die voll erwacht ist, ist Intuition, und Intuition ist die einzig wahre Führung im Leben“! (Jiddu Krishnamurti)



Lakota standing Bear


Danke

Ich danke allen, die meine Träume belächelt haben.
Sie haben meine Fantasie beflügelt.
Ich danke allen, die mich in ihr Schema pressen wollten.
Sie haben mich den Wert der Freiheit gelehrt.
Ich danke allen, die mich belogen haben.
Sie haben mir die Kraft der Wahrheit gezeigt.
Ich danke allen, die an mich geglaubt haben.
Sie haben mir zugemutet, Berge zu versetzen.
Ich danke allen, die mich abgeschrieben haben.
Sie haben meinen Trotz geschürt.
Ich danke allen, die mich verlassen haben.
Sie haben mir Raum gegeben für Neues.
Ich danke allen, die mich verraten und missbraucht haben.
Sie haben mich erwachsen werden lassen.
Ich danke allen, die mich verletzt haben.
Sie haben mich gelehrt, im Schmerz zu wachsen.
Ich danke allen, die meinen Frieden gestört haben.
Sie haben mich stark gemacht, dafür einzutreten.
Ich danke allen, die mich verwirrt haben.
Sie haben mir meinen Standpunkt klar gemacht.
Vor allem aber danke ich all denen, die mich lieben, so wie ich bin.
Sie geben mir die Kraft zum Leben! Danke.

(Paulo Coelho)
Intelligenz, die voll erwacht ist, ist Intuition, und Intuition ist die einzig wahre Führung im Leben!
(Jiddu Krishnamurti)
Registrierte Benutzer Lakota
Benutzeravatar
Tasten Bruce Lee
Tasten Bruce Lee
 
Beiträge: 352
Registriert: 09.2011
Barvermögen: 992,00 WW-Coins
Bank: 0,00 WW-Coins
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lüneburg
Persönliches Album
Charakter Gesinnung: (Wahrhaft) Rechtschaffen Neutral
°Status und Stimmung: wie ein Löwe
User Anwesenheit: °Aktiv°
Experte: . Indianer & Lebensberatung


Re: 2012 <<(°)>> Wahr ist...........

Ungelesener Beitrag#14von Registrierte Benutzer heureka47 » 22. Jan 2012, 14:01

Lakota hat geschrieben:
heureka47 hat geschrieben:
Lakota hat geschrieben:

Heureka zu deiner Frage, ob ich nicht zu "leicht fertig" bin, wenn ich sage, es wird keinen Weltuntergang geben.


Doch was sagt schon Antoine de Saint-Exupéry im kleinen Prinz "Die Worte sind die Quelle der Missverständnisse"!



Schön zitiert!
Aber warum hältst du dich nicht an dieses Zitat und klärst erstmal mit deinen Korrespondenzpartnern, was du mit "Weltuntergang" meinst?


??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

Lieber heureka

Was ist an dem Begriff "Weltuntergang" noch zu erklären ?

Ich spreche von dem, was im Zusammenhang mit dem Mayakalender von einigen Menschen und Medien im
Netz verbreitet wurde und worüber sogar schon ein Film entstanden ist, den ich nicht gesehen habe, das war
für mich überflüssig.

In meiner Wahrnehmung tauchte der Mayakalender zum ersten mal im Zusammenhang mit dem destruktiven
Hinweis auf, das unsere Welt am 23. Dez. 2012 untergeht.
Erst dadurch habe ich begonnen mich mit dem Mayakalender zu befassen und habe mir viel Material darüber
angesehen, wobei mir Carl Johan Calleman am klarsten erschien, weil er den Mayakalender, nach meiner
Erkenntnis sehr intensiv studiert hat. Calleman spricht von einer "Bewusstseinsänderung" od. Erneuerung in der Evolutionsgeschichte.

Seit einiger Zeit existiert in meiner Wahrnehmung auch der Begriff "Evolution des Bewusstseins"!

Es gibt weder einen inneren "Denkenden" hinter den Gedanken
noch einen "Tuenden" hinter den Handlungen, noch einen "Suchenden" nach
Erleuchtung.
Wenn die Zeit reif dafür ist, stellt sich das Suchen von selbst ein,
und erweist sich als konzentrierte Aufmerksamkeit.
(Dr. David Hawkins)


LINK: Evolution des Bewusstseins

LINK: Die Frage nach dem Enddatum des Mayakalenders

Die Frage ist : wohin lenke ich meine "Aufmerksamkeit" - zum destruktiven zerstörenden oder zum positiven Wachstum ???

Aber auch hier handelt es sich nur um "meine Wahr nehmung" bzw. Intuition und ich weiß, das ich nichts weiß und der "Respekt" vor den Menschen verlangt von mir jede "andere Wahrnehmung" zu akzeptieren und zu Respektieren !!!

„Intelligenz, die voll erwacht ist, ist Intuition, und Intuition ist die einzig wahre Führung im Leben“! (Jiddu Krishnamurti)



Lakota standing Bear


Danke

Ich danke allen, die meine Träume belächelt haben.
Sie haben meine Fantasie beflügelt.
Ich danke allen, die mich in ihr Schema pressen wollten.
Sie haben mich den Wert der Freiheit gelehrt.
Ich danke allen, die mich belogen haben.
Sie haben mir die Kraft der Wahrheit gezeigt.
Ich danke allen, die an mich geglaubt haben.
Sie haben mir zugemutet, Berge zu versetzen.
Ich danke allen, die mich abgeschrieben haben.
Sie haben meinen Trotz geschürt.
Ich danke allen, die mich verlassen haben.
Sie haben mir Raum gegeben für Neues.
Ich danke allen, die mich verraten und missbraucht haben.
Sie haben mich erwachsen werden lassen.
Ich danke allen, die mich verletzt haben.
Sie haben mich gelehrt, im Schmerz zu wachsen.
Ich danke allen, die meinen Frieden gestört haben.
Sie haben mich stark gemacht, dafür einzutreten.
Ich danke allen, die mich verwirrt haben.
Sie haben mir meinen Standpunkt klar gemacht.
Vor allem aber danke ich all denen, die mich lieben, so wie ich bin.
Sie geben mir die Kraft zum Leben! Danke.

(Paulo Coelho)



Warum so ein "Riesen-Getöse"?

Kannst du nicht einfach mit ein paar wenigen deiner eigenen Worte versuchen mir zu vermitteln, wie du dir "Welt-Untergang" vorstellst?

Wenn du im "Höheren Bewußtsein", bei der bedingungslosen Liebe, bist:
Warum versuchst du nicht, deine Mitmenschen - besser - zu verstehen, ihre Sichtweise zu erkunden, nachzuvollziehen bzw. ihre Bedürfnisse zu erkennen?
Registrierte Benutzer heureka47
Benutzeravatar
Intermediate Level "Technician"
Intermediate Level "Technician"
 
Beiträge: 566
Registriert: 08.2011
Barvermögen: 7.584,50 WW-Coins
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg
°Status und Stimmung: wie ein Jedi
User Anwesenheit: °Aktiv°
Experte: . Psychologie & Seelenkunde
.


Re: 2012 <<(°)>> Wahr ist...........

Ungelesener Beitrag#15von Registrierte Benutzer Lakota » 23. Jan 2012, 13:06

heureka47 hat geschrieben:
Lakota hat geschrieben:
heureka47 hat geschrieben:
Schön zitiert!
Aber warum hältst du dich nicht an dieses Zitat und klärst erstmal mit deinen Korrespondenzpartnern, was du mit "Weltuntergang" meinst?


??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

Lieber heureka

Was ist an dem Begriff "Weltuntergang" noch zu erklären ?

Ich spreche von dem, was im Zusammenhang mit dem Mayakalender von einigen Menschen und Medien im
Netz verbreitet wurde und worüber sogar schon ein Film entstanden ist, den ich nicht gesehen habe, das war
für mich überflüssig.

In meiner Wahrnehmung tauchte der Mayakalender zum ersten mal im Zusammenhang mit dem destruktiven
Hinweis auf, das unsere Welt am 23. Dez. 2012 untergeht.
Erst dadurch habe ich begonnen mich mit dem Mayakalender zu befassen und habe mir viel Material darüber
angesehen, wobei mir Carl Johan Calleman am klarsten erschien, weil er den Mayakalender, nach meiner
Erkenntnis sehr intensiv studiert hat. Calleman spricht von einer "Bewusstseinsänderung" od. Erneuerung in der Evolutionsgeschichte.

Seit einiger Zeit existiert in meiner Wahrnehmung auch der Begriff "Evolution des Bewusstseins"!

Es gibt weder einen inneren "Denkenden" hinter den Gedanken
noch einen "Tuenden" hinter den Handlungen, noch einen "Suchenden" nach
Erleuchtung.
Wenn die Zeit reif dafür ist, stellt sich das Suchen von selbst ein,
und erweist sich als konzentrierte Aufmerksamkeit.
(Dr. David Hawkins)


LINK: Evolution des Bewusstseins

LINK: Die Frage nach dem Enddatum des Mayakalenders

Die Frage ist : wohin lenke ich meine "Aufmerksamkeit" - zum destruktiven zerstörenden oder zum positiven Wachstum ???

Aber auch hier handelt es sich nur um "meine Wahr nehmung" bzw. Intuition und ich weiß, das ich nichts weiß und der "Respekt" vor den Menschen verlangt von mir jede "andere Wahrnehmung" zu akzeptieren und zu Respektieren !!!

„Intelligenz, die voll erwacht ist, ist Intuition, und Intuition ist die einzig wahre Führung im Leben“! (Jiddu Krishnamurti)



Lakota standing Bear


Danke

Ich danke allen, die meine Träume belächelt haben.
Sie haben meine Fantasie beflügelt.
Ich danke allen, die mich in ihr Schema pressen wollten.
Sie haben mich den Wert der Freiheit gelehrt.
Ich danke allen, die mich belogen haben.
Sie haben mir die Kraft der Wahrheit gezeigt.
Ich danke allen, die an mich geglaubt haben.
Sie haben mir zugemutet, Berge zu versetzen.
Ich danke allen, die mich abgeschrieben haben.
Sie haben meinen Trotz geschürt.
Ich danke allen, die mich verlassen haben.
Sie haben mir Raum gegeben für Neues.
Ich danke allen, die mich verraten und missbraucht haben.
Sie haben mich erwachsen werden lassen.
Ich danke allen, die mich verletzt haben.
Sie haben mich gelehrt, im Schmerz zu wachsen.
Ich danke allen, die meinen Frieden gestört haben.
Sie haben mich stark gemacht, dafür einzutreten.
Ich danke allen, die mich verwirrt haben.
Sie haben mir meinen Standpunkt klar gemacht.
Vor allem aber danke ich all denen, die mich lieben, so wie ich bin.
Sie geben mir die Kraft zum Leben! Danke.

(Paulo Coelho)



Warum so ein "Riesen-Getöse"?

Kannst du nicht einfach mit ein paar wenigen deiner eigenen Worte versuchen mir zu vermitteln, wie du dir "Welt-Untergang" vorstellst?

Wenn du im "Höheren Bewußtsein", bei der bedingungslosen Liebe, bist:
Warum versuchst du nicht, deine Mitmenschen - besser - zu verstehen, ihre Sichtweise zu erkunden, nachzuvollziehen bzw. ihre Bedürfnisse zu erkennen?


Lieber Heureka

Wenn Du meine Worte als "Risengetöse" ansiehst, ok - deine Sicht - wie soll man sich denn, deiner Ansicht nach
ausdrücken ?????????????????????

Ob ich im höheren Bewusstsein bei der "Bedingungslosen Liebe" angekommen bin, weiß ich nicht, ich weiß nur, das es mein
Ziel ist.

Ich tue seit mehr als 20 Jahren nichts anderes, als die Sichtweisen meiner Mitmenschen zu erkunden, doch habe ich
dabei auch gelernt, Respektvoll mit jedem Menschen umzugehen, denn die Wege, die jeder einzelne von ihnen gegangen ist, kann ich, selbst wenn ich es will, nicht nachvollziehen, nur meiner Intuition kann ich folgen.

Was meine Ansicht zum Weltuntergang betrifft - was weiß ich wie er stattfindet, wenn es wirklich passiert, vielleicht in dem
irgendein durchgeknallter Diktator die Atombombe doch noch einsetzt oder weil uns der Himmel auf den Kopf fällt, oder weil Mutter Natur einfach die Nase voll hat und die Menschliche Rasse auslöscht - wie soll man es deiner Ansicht nach definieren ?

Ich möchte mich mit solch "Destruktiver Energie" eigentlich nicht belasten, sondern jede sich bietende Möglichkeit nutzen,
positive Energie zu tanken und der Stimme meines Herzens folgen, daher habe ich diesen Treat hier eingestellt und glaube
auch daran, das die Welt nicht untergehen wird. Aber ich glaube daran, das ein Bewusstseinswandel statt findet, weil ich
es so wahrnehme. Die Zeichen dafür mehren sich jeden Tag und das ist es, was mir Kraft gibt !!!

In Demut - Lakota
Intelligenz, die voll erwacht ist, ist Intuition, und Intuition ist die einzig wahre Führung im Leben!
(Jiddu Krishnamurti)
Registrierte Benutzer Lakota
Benutzeravatar
Tasten Bruce Lee
Tasten Bruce Lee
 
Beiträge: 352
Registriert: 09.2011
Barvermögen: 992,00 WW-Coins
Bank: 0,00 WW-Coins
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lüneburg
Persönliches Album
Charakter Gesinnung: (Wahrhaft) Rechtschaffen Neutral
°Status und Stimmung: wie ein Löwe
User Anwesenheit: °Aktiv°
Experte: . Indianer & Lebensberatung


Re: 2012 <<(°)>> Wahr ist...........

Ungelesener Beitrag#16von Registrierte Benutzer The host » 23. Jan 2012, 20:44

Ich glaube auch nicht, dass die Welt untergeht. Weil ich diese Welt liebe. Ich tu so wenig dafür. Ich bin unvollkommen. Aber ich liebe diese Welt!!!
Registrierte Benutzer The host
Benutzeravatar
Tasten Bruce Leese
Tasten Bruce Leese
 
Beiträge: 385
Registriert: 09.2011
Barvermögen: 1.173,50 WW-Coins
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Süd Niedersachsen
Charakter Gesinnung: -Neutral-
°Status und Stimmung: im Wandel
Experte: .


Re: 2012 <<(°)>> Wahr ist...........

Ungelesener Beitrag#17von Registrierte Benutzer Lakota » 24. Jan 2012, 09:35

The host hat geschrieben:Ich glaube auch nicht, dass die Welt untergeht. Weil ich diese Welt liebe. Ich tu so wenig dafür. Ich bin unvollkommen. Aber ich liebe diese Welt!!!



Hau Kola liebe Hosti

Deine Worte tuen gut, denn auch ich liebe diesen wunderschönen Planeten und die Wunder,
die Mutter Natur uns tägl. zeigt, wenn wir uns die Zeit nehmen, sie zu betrachten.
Ich bin auch nicht vollkommen, aber ich bin offen für die schönen Dinge des Lebens
und ich glaube an die heilende Kraft der göttlichen Energie.


Die Zusammenarbeit mit Mutter Erde

Die Erde ist ein wundervoller Lebensraum, sie ist auch ein Lebewesen, genau wie wir. Wir können nicht mehr so tun, als ob wir Außerirdische wären, die zufälligerweise auf einen seltsamen Planeten gelangt sind und ihn einfach völlig ausbeuten und zerstören. Wir, die Menschen und der Planet Erde, wir sind ein Lebewesen! Wir haben göttlichen Geist, mit dem wir Mutter Erde immer wieder befruchten können. Wir haben die Fähigkeit zu kreieren und zu schöpfen, aber mit Mutter Erde zusammen. Sie schenkt uns den Baustoff für unsere Schöpfungen. Denn wir werden jetzt neu geboren zu Meisterschöpfern, was wir im Grunde immer schon waren, aber erst jetzt erkennen können. Es geht jetzt darum, diese Einheit wieder zu beleben und im vollen Bewusstsein unserer Größe, unserem wahren Potenzial, mit ihr zusammen zu arbeiten.

Die Erde als Lebewesen strebt ebenfalls ein neues Bewusstsein an, was sich immer stärker bemerkbar macht. Das Bewusstsein, oder die Seele unseres Wohnortes Erde, ist nun bereit, uns einen umfassenderen Ausdruck zu erlauben. Wie eine große Mutter sieht sie uns erwachsen werden, langsam aber bestimmt. Wir werden nun zu gleichberechtigten Partnern für sie. Wir wachsen aus dem Kindheitsstadium heraus und beginnen selbst Verantwortung zu übernehmen. Sie schenkt uns alles und das wird sie auch weiterhin tun. Wir waren wie gierige Kinder und haben sie ausgezehrt. Es ist schon seltsam, wie weit die Menschheit dieses Spiel getrieben hat, ohne Rücksicht auf das Leben selbst. Diese Wandlung betrifft uns alle, wir sind alle Kinder dieser Mutter Erde, wir alle haben die Möglichkeit, den göttlichen Geist in uns zu aktivieren und zu leben.


Bild Herbstfarbenspiel

In DEMUT Lakota
Intelligenz, die voll erwacht ist, ist Intuition, und Intuition ist die einzig wahre Führung im Leben!
(Jiddu Krishnamurti)
Registrierte Benutzer Lakota
Benutzeravatar
Tasten Bruce Lee
Tasten Bruce Lee
 
Beiträge: 352
Registriert: 09.2011
Barvermögen: 992,00 WW-Coins
Bank: 0,00 WW-Coins
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lüneburg
Persönliches Album
Charakter Gesinnung: (Wahrhaft) Rechtschaffen Neutral
°Status und Stimmung: wie ein Löwe
User Anwesenheit: °Aktiv°
Experte: . Indianer & Lebensberatung


Re: 2012 <<(°)>> Wahr ist...........

Ungelesener Beitrag#18von Registrierte Benutzer The host » 24. Jan 2012, 21:17

Lakota hat geschrieben:
The host hat geschrieben:Ich glaube auch nicht, dass die Welt untergeht. Weil ich diese Welt liebe. Ich tu so wenig dafür. Ich bin unvollkommen. Aber ich liebe diese Welt!!!



Hau Kola liebe Hosti

Deine Worte tuen gut, denn auch ich liebe diesen wunderschönen Planeten und die Wunder,
die Mutter Natur uns tägl. zeigt, wenn wir uns die Zeit nehmen, sie zu betrachten.
Ich bin auch nicht vollkommen, aber ich bin offen für die schönen Dinge des Lebens
und ich glaube an die heilende Kraft der göttlichen Energie.


Die Zusammenarbeit mit Mutter Erde

Die Erde ist ein wundervoller Lebensraum, sie ist auch ein Lebewesen, genau wie wir. Wir können nicht mehr so tun, als ob wir Außerirdische wären, die zufälligerweise auf einen seltsamen Planeten gelangt sind und ihn einfach völlig ausbeuten und zerstören. Wir, die Menschen und der Planet Erde, wir sind ein Lebewesen! Wir haben göttlichen Geist, mit dem wir Mutter Erde immer wieder befruchten können. Wir haben die Fähigkeit zu kreieren und zu schöpfen, aber mit Mutter Erde zusammen. Sie schenkt uns den Baustoff für unsere Schöpfungen. Denn wir werden jetzt neu geboren zu Meisterschöpfern, was wir im Grunde immer schon waren, aber erst jetzt erkennen können. Es geht jetzt darum, diese Einheit wieder zu beleben und im vollen Bewusstsein unserer Größe, unserem wahren Potenzial, mit ihr zusammen zu arbeiten.

Die Erde als Lebewesen strebt ebenfalls ein neues Bewusstsein an, was sich immer stärker bemerkbar macht. Das Bewusstsein, oder die Seele unseres Wohnortes Erde, ist nun bereit, uns einen umfassenderen Ausdruck zu erlauben. Wie eine große Mutter sieht sie uns erwachsen werden, langsam aber bestimmt. Wir werden nun zu gleichberechtigten Partnern für sie. Wir wachsen aus dem Kindheitsstadium heraus und beginnen selbst Verantwortung zu übernehmen. Sie schenkt uns alles und das wird sie auch weiterhin tun. Wir waren wie gierige Kinder und haben sie ausgezehrt. Es ist schon seltsam, wie weit die Menschheit dieses Spiel getrieben hat, ohne Rücksicht auf das Leben selbst. Diese Wandlung betrifft uns alle, wir sind alle Kinder dieser Mutter Erde, wir alle haben die Möglichkeit, den göttlichen Geist in uns zu aktivieren und zu leben.


Bild Herbstfarbenspiel

In DEMUT Lakota



Das ist ein schöner Vergleich: Erde= Mutter / Menschheit= Kinder
Kinder, die erwachsen werden wollen, müssen, werden...
Wenn ich ehrlich bin, fühle ich das auch, jetzt. Es hat für mich einen ordentlichen Anschubs gegeben, seit ich hier bei euch bin.
Dafür bin ich dankbar.

Manchmal blende ich das Weltgeschehen und die eigene Unvollkommenheit aus und glaube fest daran, dass alles gut wird.
Und manchmal befürchte ich, dass mein Verstand mir einen Streich spielt und alles gute Gefühl nur eine Täuschung sei.

Nun ja, es wird sich zeigen.

Liebste Grüße von hosti
Registrierte Benutzer The host
Benutzeravatar
Tasten Bruce Leese
Tasten Bruce Leese
 
Beiträge: 385
Registriert: 09.2011
Barvermögen: 1.173,50 WW-Coins
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Süd Niedersachsen
Charakter Gesinnung: -Neutral-
°Status und Stimmung: im Wandel
Experte: .


Re: 2012 <<(°)>> Wahr ist...........

Ungelesener Beitrag#19von Registrierte Benutzer heureka47 » 25. Jan 2012, 06:07

Bei der Deutung des Maya-Kalenders sind wir auf die Aussagen weniger "Fachleute" angewiesen.

Wie glaubwürdig - wissenschaftlich denkende / arbeitende - "Fachleute" sind, erkennt man, wenn man selbst wahrhaft werwachsen geworden ist und erkennt, dass es die allermeisten Menschen der westlich-zivilisierten Gesellschaft NICHT sind; vor allem und ganz besonders die "wissenschaftlich" ausgebildeten, denn sie sind systematisch auf das cartesianisch-wissenschaftliche Weltbild eingeschworen und erfassen nur denjenigen Teil der Welt, den wir mit den 5 Sinnen erfassen können - den GROB-stofflich-materiellen Teil.

Den anderen, FEINstofflich-energetischen, Teil des Seins, des Lebens, des Universums usw. erfassen diese Menschen und ihr intellekt-dominiertes Bewußtsein nicht. Denn den feinstofflich-bewußtseins-energetischen Teil des Seins kann man nur mit der höheren Bewußtseins-Dimension, dem "Höheren / wahren Selbst" erkennen / erfassen. Und davon sind rund 99% der Menschen der westlichen Zivilisation krankhaft abgetrennt! Sie halten sich - obwohl sie die KÖRPERLICHE Pubertät längst hinter sich haben, noch immer im dominierenden Kindheits-Bewußtsein, dem "Niederen Selbst" / "Ego" auf - und erkennen ihre wirkliche Wirklichkeit nicht, ihre tiefere Wahrheit nicht; sie erkennen weder, was sie selbst sind, noch erkennen sie, was andere sind. Sie können nicht unterscheiden zwischen weise und unweise - weil sie selbst noch unweise sind.

Und zu diesem krankhaften Mangel an Weisheit gehört, dass die Betroffenen auch die SYMBOLIK des Unterbewußtseins bzw. des "Höheren / wahren Selbst" nicht erkennen.

Folglich deuten sie ALLE Wahrnehmungen aus dem rationalen Denken, dem Intellekt. Und irren.

Auch und vor allem die christliche Lehre ist Opfer dieser Krankheit, der "Kollektiven Zivilisations-Neurose", geworden, seit die Römer sich ihrer bemächtigt haben vor 1600 Jahren und dann daran gingen, uns Nordeuropäer, speziell "Germanen", mit ihrer verfälschten Religion zu missionieren und zu vergiften.

Wenn in der Bibel von "Weltuntergang" gesprochen würde, wäre damit gemeint, dass im menschlichen Bewußtsein die VORSTELLUNG von der Welt untergeht. Die Vorstellung von der Ordnung, der Gesetzmäßigkeiten, die in der Welt herrschen.

Und wie wir es von Sonne und Mond kennen, die ganz regelhaft immer wieder untergehen, gehen sie auch wieder auf.

Und sehr ähnlich wird auch im Menschen, dessen VORSTELLUNG von der Welt untergeht, eine neue aufgehen.

DARAUF bezieht sich m.E. die biblische Aussage:

"Siehe, ich mache alles neu. Einen neuen Himmel, eine neue Erde".

Das bezieht sich nicht darauf, dass ein anderer, neuer - materieller - Planet erschaffen wird, sondern es geht um die Wandlung im Bewußtsein, die die Welt völlig neu erkennen / verstehen läßt.

.

Wer die Welt retten will, sollte zunächst sich selbst retten - und wahrhaft erwachsen werden - um sein volles geistiges Potenzial nutzen zu können und erkennen zu können, was er selbst ist, was die anderen sind - und wie alles zusammenhängt und funktioniert.

Es genügt nicht, die Welt "lieb zu haben" und sie "gern behalten möchten".
Man muss verstehen, was wirklich Sache ist - und das Richtige tun.

Ein Arzt, der einem schwer Verletzten zu helfen hat und ihn retten will, tut nicht genug damit, dass er seinen Patienten "lieb hat" und sich wünscht, er möge am Leben bleiben. Der Arzt muß gut ausgebildet sein und die Wirklichkeit der Verhältnisse im menschliche Körper kennen, um ANGEMESSEN, richtig, helfen zu können.
Registrierte Benutzer heureka47
Benutzeravatar
Intermediate Level "Technician"
Intermediate Level "Technician"
 
Beiträge: 566
Registriert: 08.2011
Barvermögen: 7.584,50 WW-Coins
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg
°Status und Stimmung: wie ein Jedi
User Anwesenheit: °Aktiv°
Experte: . Psychologie & Seelenkunde
.


Re: 2012 <<(°)>> Wahr ist...........

Ungelesener Beitrag#20von Registrierte Benutzer Lakota » 25. Jan 2012, 10:40

Bei der Deutung des Maya-Kalenders sind wir auf die Aussagen weniger "Fachleute" angewiesen.

Wie glaubwürdig - wissenschaftlich denkende / arbeitende - "Fachleute" sind, erkennt man, wenn man selbst wahrhaft werwachsen geworden ist und erkennt, dass es die allermeisten Menschen der westlich-zivilisierten Gesellschaft NICHT sind; vor allem und ganz besonders die "wissenschaftlich" ausgebildeten, denn sie sind systematisch auf das cartesianisch-wissenschaftliche Weltbild eingeschworen und erfassen nur denjenigen Teil der Welt, den wir mit den 5 Sinnen erfassen können - den GROB-stofflich-materiellen Teil.

Den anderen, FEINstofflich-energetischen, Teil des Seins, des Lebens, des Universums usw. erfassen diese Menschen und ihr intellekt-dominiertes Bewußtsein nicht. Denn den feinstofflich-bewußtseins-energetischen Teil des Seins kann man nur mit der höheren Bewußtseins-Dimension, dem "Höheren / wahren Selbst" erkennen / erfassen. Und davon sind rund 99% der Menschen der westlichen Zivilisation krankhaft abgetrennt! Sie halten sich - obwohl sie die KÖRPERLICHE Pubertät längst hinter sich haben, noch immer im dominierenden Kindheits-Bewußtsein, dem "Niederen Selbst" / "Ego" auf - und erkennen ihre wirkliche Wirklichkeit nicht, ihre tiefere Wahrheit nicht; sie erkennen weder, was sie selbst sind, noch erkennen sie, was andere sind. Sie können nicht unterscheiden zwischen weise und unweise - weil sie selbst noch unweise sind.

Und zu diesem krankhaften Mangel an Weisheit gehört, dass die Betroffenen auch die SYMBOLIK des Unterbewußtseins bzw. des "Höheren / wahren Selbst" nicht erkennen.

Folglich deuten sie ALLE Wahrnehmungen aus dem rationalen Denken, dem Intellekt. Und irren.

Auch und vor allem die christliche Lehre ist Opfer dieser Krankheit, der "Kollektiven Zivilisations-Neurose", geworden, seit die Römer sich ihrer bemächtigt haben vor 1600 Jahren und dann daran gingen, uns Nordeuropäer, speziell "Germanen", mit ihrer verfälschten Religion zu missionieren und zu vergiften.

Wenn in der Bibel von "Weltuntergang" gesprochen würde, wäre damit gemeint, dass im menschlichen Bewußtsein die VORSTELLUNG von der Welt untergeht. Die Vorstellung von der Ordnung, der Gesetzmäßigkeiten, die in der Welt herrschen.

Und wie wir es von Sonne und Mond kennen, die ganz regelhaft immer wieder untergehen, gehen sie auch wieder auf.

Und sehr ähnlich wird auch im Menschen, dessen VORSTELLUNG von der Welt untergeht, eine neue aufgehen.

DARAUF bezieht sich m.E. die biblische Aussage:

"Siehe, ich mache alles neu. Einen neuen Himmel, eine neue Erde".

Das bezieht sich nicht darauf, dass ein anderer, neuer - materieller - Planet erschaffen wird, sondern es geht um die Wandlung im Bewußtsein, die die Welt völlig neu erkennen / verstehen läßt.

.

heureka47 hat geschrieben:Wer die Welt retten will, sollte zunächst sich selbst retten - und wahrhaft erwachsen werden - um sein volles geistiges Potenzial nutzen zu können und erkennen zu können, was er selbst ist, was die anderen sind - und wie alles zusammenhängt und funktioniert.

Es genügt nicht, die Welt "lieb zu haben" und sie "gern behalten möchten".
Man muss verstehen, was wirklich Sache ist - und das Richtige tun.

Ein Arzt, der einem schwer Verletzten zu helfen hat und ihn retten will, tut nicht genug damit, dass er seinen Patienten "lieb hat" und sich wünscht, er möge am Leben bleiben. Der Arzt muß gut ausgebildet sein und die Wirklichkeit der Verhältnisse im menschliche Körper kennen, um ANGEMESSEN, richtig, helfen zu können.



Lieber heureka

Du weißt selbstverständlich, aber warum machst du aus Hostis und meiner Aussage, das wir Mutter Erde und ihre Schönheit lieben den Satz -"Die Welt lieb haben" als hättest Du es mit "dummen Kindern" zu tun, denen du die Wahrheit vermitteln musst !

Jeder kann nur mit den Worten, in der Sprache sprechen, die er gelernt hat und kann nur die Quellen des "Selbstbewusstseins" nutzen, an die ihn sein Lebenspfad geführt hat !

Irgendwie zerlegst Du alles in seine Einzelteile und dann wird etwas daraus, das man so nicht gesagt, bzw. geschrieben hat! Die meisten Eltern machen auch den immer gleichen Fehler, sie trauen ihren Kindern nichts zu, bevor die Kinder handeln, wird schon gesagt, du kannst das nicht und so nehmen sie ihren Kindern das Selbstvertrauen.

In den meisten Schulen werden die gleichen Fehler begangen, doch gibt es inzwischen einige Ausnahmen, dort werden die
Potenziale jedes einzelnen Kindes gefördert und nicht alles nach Schema F gleich gemacht. Eine sehr positive Entwicklung,
leider noch zu selten genutzt.

Ich bin sehr Froh darüber, noch etwas Kind in mir erhalten zu haben, das ist nicht einfach, bei so vielen "gebildeten Erwachsenen", bin halt sehr einfach gestrickt !

Meine Wahrnehmung und meine Intuition sagen mir - irgendwas stimmt hier nicht, wenn du sagst 99% der Menschen
sind krankhaft abgetrennt, bist du allen begegnet, hast du mit ihnen gesprochen, wo finde ich die Quelle deines Wissens ???

Das erinnert mich, ein wenig an eine Situation mit meinem Küchenchef im ersten Lehrjahr !

Damals hatten wir ein Spargelessen für 250 Pers. und dem Küchenchef (Küchenmeister) passierte ein Missgeschick, die Hollandaise trennte sich. Ich erinnerte mich an meine Großmutter, der das auch passierte, doch sie wurde nicht nervös,
sondern rettete die Soße mit einem einfachen Trick. Genauso tat ich es auch und das Spargelessen fand pünktlich statt.
Der Küchenchef war im ersten Moment froh darüber, doch er hat mir nie verziehen, das ich als Lehrling im ersten
Lehrjahr seine Soße gerettet habe, wo er doch sogar Küchenmeister war. Er sah es als eine Niederlage an ???
Es ging mit seiner Feindschaft mir gegenüber so weit, das ich die Lehrstelle besser wechselte, da er mich,
vor allen anderen nur noch lächerlich zu machen versuchte, statt mir sein Wissen zu vermitteln !

Wo hatte ich etwas Falsch gemacht, es ging mir doch nur darum, die Soße zum Spargel auf den Tisch zu bringen ?

Ich möchte dich nicht angreifen, bitte sieh das richtig, aber du hast schon einmal etwas in meinen Worten gesehen, das ich
so nicht gemeint habe und mir dann dein Vertrauen entzogen, es ist einfach meine Intuition, die mir sagt, schau mal etwas genauer hin und frag nach, auch wenn du meine Worte vielleicht wieder für "Getöse" hälst ?

Warum wiederholst du so oft die "Kollektive Zivilisations-Neurose" ? Du sprichst immer davon, als glaubst du, wir alle
wissen nicht, wovon du sprichst ? Ich habe immer an das gute im Menschen geglaubt und habe dadurch viele schmerzhafte Erfahrungen machen müssen, trotzdem glaube ich noch immer an die "heilende, göttliche Energie" und nehme deutlich wahr, das immer mehr Menschen erwachen und sich ihr anschließen. Gerade in den letzten 4-5 Jahren werden die Zeichen dafür immer deutlicher und ich glaube, das es wichtiger ist, den kleinsten Funken des Erwachens zu schüren, als den Menschen immer wieder ihre Krankheit vor Augen zu führen ! Wenn ein Kind vor etwas Angst hat, helfe ich ihm sicher nicht diese zu überwinden, indem ich ihm eine Gruselgeschichte erzähle ? ! ?

"Vertrauen ist eine Oase des Herzens, die von der Karawane des Denkens nie erreicht wird"! (Khalil Gibran)


Lakota
Intelligenz, die voll erwacht ist, ist Intuition, und Intuition ist die einzig wahre Führung im Leben!
(Jiddu Krishnamurti)
Registrierte Benutzer Lakota
Benutzeravatar
Tasten Bruce Lee
Tasten Bruce Lee
 
Beiträge: 352
Registriert: 09.2011
Barvermögen: 992,00 WW-Coins
Bank: 0,00 WW-Coins
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lüneburg
Persönliches Album
Charakter Gesinnung: (Wahrhaft) Rechtschaffen Neutral
°Status und Stimmung: wie ein Löwe
User Anwesenheit: °Aktiv°
Experte: . Indianer & Lebensberatung


VorherigeNächste

Forum Statistiken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Optionen

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

content

universum ganzheit was ist wahr an 2012 ausschlsg am dekoltee nach darmgrippe wunder der schöpfung lakota dankgebete heureka micky maus was ist hostis für eine krankheit was bedeutet die krankheit hostis speichelsteine louise hay energetisch speichelstein louise hay speichelstein 2012 ist wahr
cron